Anti-Dampfen WHO sagt E-Zigaretten nicht helfen, Raucher zu beenden! WTAF!!!!!

Mai 24, 2021

Die Anti-Dampfen WHO ist es wieder und jetzt behaupten, E-Zigaretten nicht helfen, Raucher zu beenden, und sollte buchstäblich in den Mülleimer geworfen werden ...

Selbst für diesen nicht gewählten Haufen von Rechtsverdreher die Weltgesundheitsorganisation die neueste Stop-Rauchen-Kampagne ist wirklich kratzen das Fass der Anti-E-Zigarette giftige Propaganda.

anti-vaping who quitters are winners

Ich habe schon ein paar Mal über die von der WHO geführte "Commit to Quit"-Kampagne berichtet, aber jetzt, wo wir uns dem Weltnichtrauchertag nähern, haben sie den Einsatz noch einmal deutlich erhöht.

Ich habe aufgehört zu zählen, wie oft ich selbst, andere Vape-Autoren, Interessengruppen, britische Politiker und führende Mediziner der Welt die WHO wegen ihrer fortgesetzten Anti-E-Zigaretten-Haltung zur Rede gestellt haben... ich habe mir den Kopf an der Tastatur zerbrochen...

OK...tief durchatmen, denn jetzt geht es wieder los.

Laut den "Experten" [lol] dieser hochtrabenden, ignoranten Organisation sollten Raucher das Dampfen als Mittel zur Raucherentwöhnung ignorieren, da es nicht funktioniert, und bietet das, was sie für die beste Methode hält, als:

DIE KAMPAGNE ZIELT DARAUF AB, 100 MILLIONEN TABAKKONSUMENTEN IN DIE LAGE ZU VERSETZEN, EINEN AUSSTIEGSVERSUCH ZU UNTERNEHMEN, INDEM UNTERSTÜTZUNGSNETZWERKE GESCHAFFEN UND DER ZUGANG ZU DIENSTLEISTUNGEN VERBESSERT WIRD, DIE TABAKKONSUMENTEN NACHWEISLICH ERFOLGREICH BEIM AUSSTIEG HELFEN.

DIES SOLL DURCH DIE AUSWEITUNG BESTEHENDER DIENSTE WIE KURZBERATUNGEN DURCH MEDIZINISCHES FACHPERSONAL UND NATIONALE GEBÜHRENFREIE ENTWÖHNUNGSTELEFONE SOWIE DURCH DIE EINFÜHRUNG INNOVATIVER DIENSTE WIE FLORENCE, DEM ERSTEN DIGITALEN GESUNDHEITSHELFER DER WHO, UND CHATBOT-UNTERSTÜTZUNGSPROGRAMMEN AUF WHATSAPP UND VIBER ERREICHT WERDEN.

UM TABAKKONSUMENTEN WIRKLICH ZU HELFEN, MIT DEM RAUCHEN AUFZUHÖREN, MÜSSEN SIE MIT BEWÄHRTEN MASSNAHMEN UND INTERVENTIONEN UNTERSTÜTZT WERDEN, UM DIE NACHFRAGE NACH TABAK ZU SENKEN.

Mit einem Wort... Blödsinn...

Sie vergaßen zu erwähnen, wie all dies dazu führt, die Kassen von Big Pharma zu füllen und ihre eigenen bodenlosen Taschen mit "Kick-Backs" zu füllen - ooops ich meine natürlich "Spenden" - als Raucherentwöhnungspillen auf die Ahnungslosen gedrückt werden...

Ssssh...erzählen Sie ihnen nichts von den Nebenwirkungen...Selbstmord und anderes Zeug...

Nicht nur das, die Anti-E-Zigaretten-WHO und ihre Kampagnen zur Raucherentwöhnung werden von Johnson und Johnson finanziert... ja, die großen Jungs hinter der Nicorette-Reihe von Pflastern, Kaugummis und Sprays, von denen die Wissenschaft bewiesen hat, dass sie ganz einfach nicht funktionieren.

Wie ich schon oft gesagt habe, ist es lustig, wie diese Aromen und natürlich das Nikotin gut sind, während diejenigen, die mit E-Zigaretten zu tun haben, schlecht sind!

Hier gibt es nichts zu sehen...keine Agenda...weitergehen...

Schauen Sie, wir alle wissen, dass ein 20mg-Pod-Kit die meisten Leute schneller vom Rauchen abhalten wird, als Sie Florence, den Chatbot des digitalen Gesundheitsarbeiters, sagen können...FFS...

Oder eine gelangweilte Karen bei einer Raucherentwöhnungs-Hotline anzurufen, um "Ratschläge" zu erhalten, wie man die Krebsstäbchen loswerden kann.

Es wird noch besser... oder schlechter für die über 11 Milliarden Raucher da draußen.

Die "große Idee" der WHO - abgesehen von Zeichentrickfiguren, Karen am Telefon und "kurzen" Treffen mit Beratern - besteht darin, die Steuern auf angezündeten Tabak zu erhöhen und mehr rauchfreie Zonen zu schaffen...

*seufz*

Es scheint, dass sie die Zahl der Raucher in Australien übersehen haben, wo die Preise für Tabakwaren astronomisch sind, oder auch hier in Großbritannien, wo die Preise hoch sind, aber wie ich kürzlich schrieb, die 18- bis 24-Jährigen in besorgniserregender Zahl mit dem Rauchen anfangen.

Für einen Haufen so genannter "weltbester medizinischer Experten" scheinen sie ihre kollektiven klebrigen Finger nicht am Puls der Zeit zu haben, so wie es aussieht.

Obwohl in Wahrheit nicht einmal der derzeitige WHO-Generaldirektor Dr. Tedros Adhanom Ghebreyesus ein Mediziner ist... da fragt man sich, wie Ted den Job bekommen hat  

Anti-Dampfen WHO - "Umstieg auf E-Zigaretten ist KEIN Aufhören"

Ja, Sie haben das richtig gelesen.

Die so genannten Hüter der Weltgesundheit sind der Meinung, dass die 95% + sicherere Option des Dampfens nicht mit dem Rauchen aufhört... wie die Überschrift schon sagt WTAF!!??

quit smoking by vaping

In der Tat behauptet sie:

DIE TABAKINDUSTRIE HAT KONTINUIERLICH VERSUCHT, DIESE LEBENSRETTENDEN MASSNAHMEN DER ÖFFENTLICHEN GESUNDHEIT ZU UNTERLAUFEN.

IN DEN LETZTEN ZEHN JAHREN HAT DIE TABAKINDUSTRIE E-ZIGARETTEN ALS HILFSMITTEL ZUR RAUCHERENTWÖHNUNG BEWORBEN, UNTER DEM DECKMANTEL, EINEN BEITRAG ZUR GLOBALEN TABAKKONTROLLE ZU LEISTEN.

IN DER ZWISCHENZEIT HAT SIE STRATEGISCHE MARKETINGTAKTIKEN ANGEWANDT, UM KINDER MIT DER GLEICHEN PRODUKTPALETTE ZU KÖDERN, INDEM SIE SIE IN ÜBER 15.000 ATTRAKTIVEN GESCHMACKSRICHTUNGEN VERFÜGBAR MACHTE.

DIE WISSENSCHAFTLICHEN BEWEISE FÜR E-ZIGARETTEN ALS HILFSMITTEL ZUR RAUCHERENTWÖHNUNG SIND NICHT SCHLÜSSIG, UND ES HERRSCHT UNKLARHEIT DARÜBER, OB DIESE PRODUKTE ÜBERHAUPT EINE ROLLE BEI DER RAUCHERENTWÖHNUNG SPIELEN KÖNNEN.

DER UMSTIEG VON HERKÖMMLICHEN TABAKPRODUKTEN AUF E-ZIGARETTEN IST KEINE RAUCHERENTWÖHNUNG.

Wow, das ist mehr als ein Hauch von Verschwörungstheorie, lol.

Schauen Sie, Big Tobacco hat sich erst spät auf das ganze Spiel des Dampfens eingelassen, und nach den Big Tobacco E-Zigaretten zu urteilen, die ich ausprobiert habe, haben sie noch einen großen Nachholbedarf.

Sicherlich haben einige Unternehmen einige der kleineren E-Zigaretten-Firmen aufgekauft, und ja, vielleicht ein oder zwei der beliebtesten Pod-Kits sind im Besitz von Big Tobacco.

Doch wenn neue Dampfer sehen, was der Rest der echten globalen E-Zigaretten- und E-Liquid-Firmen zu bieten hat, lassen sie bald die in Tante-Emma-Läden und Garagen gekauften E-Zigaretten links liegen und bleiben weg von den Stinkies mit einem sogenannten "Big Vape-Setup".

Anscheinend sind E-Zigaretten giftig!

Wie ich schon am Anfang sagte, sagt die WHO Ihnen buchstäblich, dass Sie Ihre E-Zigarette in den nächsten Mülleimer werfen sollen.

Sehen Sie sich den neuesten Tweet an und schauen Sie sich das kurze Video an - wenn Sie nicht ein bisschen verrückt werden, wäre ich überrascht

 

Wie ich schon sagte, W T A F !!!

Lesen Sie den ganzen Thread - viele Ex-Raucher, die jetzt Dampfer sind, reißen der WHO den Arsch auf...schön zu sehen

Wie auch immer, WHO-Generaldirektor Dr. Tedros Adhanom Ghebreyesus verdoppelt das Video und die Anti-E-Zigaretten-Botschaft der WHO mit diesem Blödsinn noch dazu:

WIR MÜSSEN UNS VON WISSENSCHAFT UND BEWEISEN LEITEN LASSEN, NICHT VON DEN MARKETINGKAMPAGNEN DER TABAKINDUSTRIE - DER GLEICHEN INDUSTRIE, DIE JAHRZEHNTELANG GELOGEN UND BETROGEN HAT, UM PRODUKTE ZU VERKAUFEN, DIE HUNDERTE VON MILLIONEN MENSCHEN GETÖTET HABEN.

E-ZIGARETTEN ERZEUGEN GIFTIGE CHEMIKALIEN, DIE MIT GESUNDHEITSSCHÄDLICHEN AUSWIRKUNGEN WIE HERZ-KREISLAUF-ERKRANKUNGEN & LUNGENERKRANKUNGEN IN VERBINDUNG GEBRACHT WERDEN.

Hören Sie Ted, die Wissenschaft und die Beweise sind sehr klar.

Das Dampfen von E-Zigaretten rettet Leben und 50 Millionen - Tendenz steigend - Ex-Raucher können das bezeugen.

In der Zwischenzeit gibt es über 1,1 Milliarden Raucher auf der Welt und diese beiden Zahlen stammen von der WHO.

Stellen Sie sich vor, wie viele Raucherleben gerettet werden könnten, wenn die so genannte Weltgesundheitsorganisation das Dampfen als Mittel zur Schadensbegrenzung und als gesündere Option anerkennen würde.

Denken Sie daran, es ist nicht das Nikotin, das tötet - es ist der brennende Teer und all der andere krebserregende Scheiß im angezündeten Tabak.

Erinnert sich jemand von Ihnen an dieses sehr einfache, aber hocheffektive und ziemlich schockierende Experiment, das von Public Health England durchgeführt wurde?

Schockierendes Video von Public Health England beweist, dass das Dampfen von E-Zigaretten weniger schädlich ist als das Rauchen

anti vaping who

Es zeigt E-Zigarettendampf im Vergleich zu angezündetem Tabakrauch..... Stellen Sie sich vor, Ihre Lunge wäre aus Watte... das gibt Ihnen zu denken, was?

Die Botschaft ist so kristallklar wie die Lungen der meisten Dampfer....so warum ignoriert die WHO standhaft die wahren Fakten?

Bitte schreiben Sie Ihre Antworten auf diese einfache Frage in die Kommentare unten, warum die WHO so gegen das Dampfen ist.

“World Health Organization..?”



Schreiben Sie einen Kommentar

Kommentare werden vor der Veröffentlichung genehmigt.